UPD wirft Krankenkassen Täuschung vor...

... bei Widerspruchsverfahren der Versicherten

Kranken- und Pflegekassen fordern Patienten immer häufiger auf, ihren Widerspruch zurückzunehmen oder sie teilen mit, dass ein Widerspruch keine Aussicht auf Erfolg hat. Darauf hat die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) hingewiesen. Sie wirft den Kassen vor, die Unwissenheit der Versicherten auszunutzen. „Wer vorschnell einer Rücknahme des Widerspruchs zustimmt, verzichtet auf den vorgesehenen Rechtsweg“, teilte die UPD mit. Man beobachte die Kommunikation der Kranken- und Pflegekassen mit ihren Versicherten mit „zunehmender Sorge“...

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen:

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/97528/Unabhaengige-Patientenberatung-wirft-Krankenkassen-Taeuschung-der-Versicherten-bei-Widerspruchsverfahren-vor